zum Menü Home
-

Der Neue Kurpark

Picknick im KurparkDer Neue Kurpark liegt direkt angrenzend zur Wehratalhalle.
Genießen Sie kleine Spaziergänge auf den flachen Wegen entlang der Wehra, vorbei an den prächtigen Blumenbeeten und gönnen Sie sich ein Päuschen auf einem der gemütlichen Parkbänke im Schatten der Bäume. Erholung und Spass haben hier gleichermaßen Programm.

Im Neuen Kurpark finden Sie außerdem:

  • Wassertretbecken
  • Kunstskulpturen und Brunnen
  • Kräuterbeet
  • Ententeich
  • großer Kinderspielplatz
  • Beachvolleyballfeld und kleine Halfpipe-Anlage

Das Steinlabyrinth

Seit August 2016 gibt es im Neuen Kurpark in Todtmoos ein klassisches Steinlabyrinth.

Das Labyrinth ist ein Ort der Besinnung, der Freude und der Kraft.

Das alte, klassische Labyrinth ist einige tausend Jahre alt. Es gibt sie auf der ganzen Welt, so z.B. in Europa, Asien, Afrika und Südamerika. Die ältesten Funde sind Felsritzungen, Zeichnungen auf Tontafeln, Tonvasen oder Steinlabyrinthe.
In verschiedenen alten Kulturen war dieses Symbol ein wichtiger Bestandteil des spirituellen Lebens, so auch in der keltischen Zivilisation. Es wurde zur inneren Entwicklung, Harmonisierung von Körper, Geist und Seele, aber auch zum Schutz für die Gemeinschaft oder zur Änderung des Wetters benutzt. Im 12 Jhd. fand das christliche Labyrinth in Europa Einzug in die Kirchen, z.B. in Chartres. Dort wurde und wird es bis heute als Innere Pilgerreise zu Gott benutzt.

Das Steinlabyrinth ist nicht nur ein optischer Anziehungspunkt. Seine magische Wirkung beginnt, wenn es ein Mensch betritt. Der Mensch ist dann ein Schlüssel, der eine Verbindung zwischen Himmel und Erde bewirkt. Dies unterstützt die Harmonie von Körper, Geist und Seele und führt zur inneren Ruhe, Gelassenheit und Klarheit.